Musik AM 17.07.2012 von  Jonas | comments

King Cannons - The Brightest Light

Nach ihrer durchaus vorzeigbaren selbstbetitelten EP "King Cannons" gelang es der Bande einen guten Status aufzubauen. Positiv durchwachsen und von schönen Arrangements und musikalischem Frohsinn ging es zum Jahresbeginn groß her. 

Jetzt nach zum Glück kurzer Wartezeit, kommen King Cannons mit einem Full Length Album um die Ecke. "The Brightest Light" schimpft sich der 12-Trackstarke Langspieler. On top kommen dann noch zwei Bonussongs dazu und das Ding ist geritzt. Mit etwas mehr als einer dreiviertelstündigen Reise in die Roots-Rock und Punkwelt wird seitens des Sechstetts ordentlich Stimmung gemacht. Mit "Too Young", "Charlie O", "Shot To Kill" und dem Bonustrack "Take The Rock", zeigen die Wahlaustralier, dass sie Bock haben. Richtig Bock. 

King Cannons spielen sich mit "The Brightest Light" mehr und mehr ins Gehörzentrum des Musikmarktes und haben spätestens mit diesem Album, ihren Anker ausgeworfen. 8/10