Longboard Trick TIpp: CROSS STEP GOOFY

Cross Step Goofy

How To:

Der Longboard-Cross-Step ist die Basis des Dancing. Er eignet sich perfekt als erster Trick für Anfänger und ist für fortgeschrittene Rider eine gute Möglichkeit, um Tricks miteinander zu kombinieren und Flow in das Dancing zu bringen.

Der Trick ist mit so gut wie jedem anderen kombinierbar. Eine Variation ist der Cross-Step-to-Pivot zum Switch-Cross-Step-to-Pivot. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

1.

Die Ausgangsstellung für den Cross Step ist simpel. Du stehst etwa eineinhalb Schulterbreiten in der Mitte des Bretts, die Füße parallel zueinander. Um den Trick zu beginnen, drehst du deinen hinteren Fuß kurz vor die hinteren Achsschrauben, etwa in einem 45°-Winkel zur Fahrtrichtung, und verlagerst das Gewicht auf die Fußballen.

Nun ziehst du den vorderen Fuß neben den hinteren und findest deine Balance. In dieser Stellung kannst du zum Üben kleine Kurven fahren, um dich an das Verhalten des Longboards zu gewöhnen.

2.

Dann überkreuzt du mit dem hinteren Fuß »cross« deinen vorderen. Achte darauf, dass du dein Gewicht auf dem Fußballen hältst und die Fußspitze leicht nach vorn zeigt.

Setzt du den vorderen Fuß im 90°-Winkel auf das Brett, ist es extrem schwer, die Balance zu halten. Das Brett sollte eine kleine Rechtskurve fahren.

3.

Anschließend ziehst du den hinteren Fuß (hinter dem »Cross«-Fuß) wieder nach vorn auf das Brett und fährst eine kleine Linkskurve in der Ausgangsstellung. Und schon hast du deinen ersten richtigen Cross Step gemacht!

TIPP

Am Anfang kann es eine Hilfe sein, die Schrittfolge im Stand zu üben. Dazu stellst du dein Longboard ins Gras, damit es nicht wegrollen kann, und gehst die Schrittfolge durch: Hinteren Fuß leicht eindrehen, vorderen Fuß neben den hinteren Fuß, »Cross«-Schritt und zurück in die Ausgangsstellung.