Longboard Trick Tipp: Peter Pan Regular

Peter Pan Goofy

How To:

Der Peter Pan ist einer der Tricks, die zum Grundrepertoire eines jeden guten Dancers gehören. Er sieht simpel aus, birgt aber auch seine Tücken. Bei diesem Trick empfiehlt es sich, die Schrittfolge einmal im Stehen nachzuvollziehen. Am besten geht das, indem du dein Deck auf den Rasen stellst, damit deine Rollen nicht so schnell wegrollen können.

1.

Zu Beginn des Peter Pan stehst du erst einmal entspannt und schulterbreit auf deinem Deck. Nun setzt du den vorderen Fuß ungefähr mittig auf die Außenkante deines Decks. Dadurch fängt dein Board an, eine Kurve zu fahren. Finde deine Balance und führe den hinteren Fuß über deinen vorderen. Dieser Schritt ist balancemäßig nicht so einfach.

2.

Du stellst den (ehemals hinteren) Fuß jetzt möglichst parallel zu deinem anderen Fuß. Jetzt stehst du über Kreuz und solltest dein Gewicht möglichst schnell, aber gleichmäßig auf deinen anderen Fuß verlagern. Das gibt dir ein wenig Stabilität, da dein Deck wieder einlenkt und in die Gegenkurve eintaucht.

3.

Finde deine Balance und setze den freien Fuß über anderen, so dass du wieder über Kreuz stehst. Diese Bewegung kannst du so oft wiederholen, wie du Lust hast.

4.

Um wieder herauszukommen, machst du den Trick solange, bis dein Standfuß dran ist, überzusetzen. Anstatt ihn wieder neben den anderen Fuß zu stellen, setzt du ihn einfach zurück in die Ausgangsposition und verlagerst dein Gewicht auf ihn.

Nun kannst du den hinteren Fuß auch in seine Ausgangslage bringen und hast deinen Peter Pan abgeschlossen.