Longboard Trick Tipp: Pivot Goofy

Pivot Goofy

How To:

Der Longboard-Pivot ist ein Basis-Trick im Freestyle und Dancing. Er bildet die Grundlage für viele Tricks, etwa den Nollie Shovit oder den G-Turn. Beim Pivot drehst du dich und dein Brett um 180° über die Vorderachse und fährst switch weiter.

1.

Um einen Pivot einzuleiten, setzt du den vorderen Fuß kurz vor die Achsschrauben auf die Nose des Boards und lässt die Ferse leicht nach hinten über die Kante hängen. Achte darauf, nicht zu weit auf der Nose zu stehen, um die Ausführung des Tricks nicht unnötig schwer zu machen.

2.

Der hintere Fuß sollte etwa eine Schulterbreit von der Nose entfernt in der Mitte des Bretts stehen. Die Schultern sind parallel zum Board. Stehe entspannt in den Knien und verlagere dein Gewicht vorsichtig auf die Nose, so dass die hinteren Rollen fast den Kontakt zum Boden verlieren.

Nun leitest du die 180°-Drehung ein, indem du den hinteren Fuß leicht hochnimmst und gleichzeitig die hintere Schulter im Uhrzeigersinn nach vorne bewegst.

3.

Um während der Rotation das Gleichgewicht besser zu halten, hebst du die Arme und balancierst auf der Vorderachse durch den Pivot. Du setzt mit dem Board wieder auf und that’s it…

TIPP

Am Anfang kannst du den Bewegungsablauf für den Pivot am besten im Stand üben. Stell dein Longboard ins Gras, damit es nicht unter den Füßen wegrollen kann, und balanciere auf der Nose.