Bushings: Das Herz jeder Longboard-Achse

Bushings oder Lenkgummis sind das Herz jeder Achse, da sie ihr Lenkverhalten stark beeinflussen. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Härten.

Wenn man über Bushings redet, spricht man oft über ihre besonderen Eigenschaften: Lean, Rebound und Härte.

Lean beschreibt das Eintauchen in die Lenkbewegung, das von der Verformbarkeit der Bushings abhängt. Als Rebound werden die Rückstellkräfte bezeichnet, mit denen das Bushing versucht, in seine ursprüngliche Form zurückzukommen. Bei Bushings wird die Härte (nach Albert Shore) in Shore-A angeben, zum Beispiel 90 A. Je höher die Zahl, desto härter ist das Bushing.

Die Kunststoff-Mischung, die die jeweiligen Hersteller verwenden, sind sehr unterschiedlich. So kann es sein, dass zwei Bushings bei gleicher Form und Härte andere Fahreigenschaften haben.

links: Abb. 01 - Barrel, rechts: Abb. 02 - Cone

Standard-Bushingformen sind:

Der Cone

[> Abb. 02]

Der Cone ist ein Kegelstumpf, der besonders bei Leuten beliebt ist, die gerne enge Kurven fahren und ein agiles Lenkverhalten mit viel Lean mögen.

Aufgrund ihrer geometrischen Form lassen sich Cone-Bushings bei geringer Kraft schon stark verformen. Der Rebound von Cone-Bushings ist außerdem eher gering.

Der Barrel

[> Abb. 01]

Ein Barrel-Bushing ist ein einfacher Zylinder (»Barrel« = Tonne), der voll symmetrisch ist. Er hat an beiden Enden die gleiche Auflagefläche, woraus sich viele seiner charakteristischen Eigenschaften ableiten. Da auf beiden Seiten des Barrels die gleiche Masse verformt wird, besitzt ein Barrel einen recht linearen Lean.

Außerdem haben Barrels deutlich mehr Rebound als Cone-Bushings, da mehr Material zwischen Hanger und Baseplate verformt wird und in seine Ursprungsform zurück will.

TIPP

Viele Leute fahren z.B. gern ein stabiles Bushing als Bottombushing (das Bushing auf der Board-Seite) und ein weicheres oder lenkfreudigeres Bushing als Topbushing(auf der Hanger-Seite zur Straße).

Allgemein ist es völlig deinem Geschmack überlassen, mit welchen Bushing-Kombinationen (z.B. Barrel/Barrel, Cone/Barrel, Cone/Cone usw.) und -Formen ihr fahrt. Es gibt noch die verschiedensten Formen, etwa Eliminator, Fat Cones und Chubbys. Probier einfach aus, was dir passt und was sich für dich gut anfühlt. Checke auch unser Video zu den Bushings für weitere Infos!