Longboard Trick Tipp: TOESIDE SPEEDCHECK GOOFY

Toeside Speedcheck Goofy

How To:

Der Toeside-Speedcheck ist die fortgeschrittene Version des Grabbed-Toeside-Speedcheck. Hier kommt alles auf deine Körperspannung an, da du nicht die Hand am Brett hast, um dein Board während des Slides zu kontrollieren oder zu korrigieren. Dieser Slide eignet sich hervorragend, um im Eingang von Toeside-Kurven kurz deine Geschwindigkeit zu regulieren.

Für diesen Slide brauchst du dieselben Voraussetzungen wie für die Grabbed-Version. Suche dir also eine Toeside-Kurve mit einem angenehmen Gefälle. Pushe etwas an, denn du brauchst eine gewisse Grundgeschwindigkeit für diesen Slide, sonst bleibst du mittendrin stehen.

1.

Beginne mit einem tiefen Heelside Carve, damit dein Körper eine gewisse innere Spannung hat, und tauche dann in die Toeside-Kurve ein.

Achte darauf, dass dein Gewicht auf deinem Vorderfuß lastet. Lehne dich so weit in die Kurve, bis du merkst, dass deine Rollen an das Grip-Limit kommen und richte immer deinen Blick auf den Scheitelpunkt der Kurve. Lege die hintere Hand sachte auf den Boden und verlagere einen Teil deines Gewichts auf sie.

2.

Fange an, mit dem hinteren Fuß dein Brett quer zur Fahrtrichtung zu stellen, und lass es kurz sliden. Pass auf, dass du es nicht zu weit von dir wegdrückst oder dass du es weiter als 90° zur Fahrtrichtung stellst. Halte den Slide durch deine Körperspannung so lange, bis du deine Geschwindigkeit passend reguliert hast.

3.

Um den Slide zu verlassen, ziehst du deinen hinteren Fuß wieder ein wenig zurück und drehst gleichzeitig deine hintere Schulter wieder nach vorne. Bringe so langsam dein Gewicht zurück über das Brett, bis es wieder Grip bekommt. Nun finde dein Gleichgewicht und fahre die Line, die du dir ausgesucht hast.