FS NO COMPLY

No Complys machen Spaß. Längst ist der Trick keine Ausnahme mehr im modernen Streetskaten. Er lockert jede Line auf und gibt dir frischen Schwung. Die FS-Variante ist dabei die gängigste und gleichzeitig auch die leichteste. Es ist von Vorteil, FS 180s zu können, bevor du dir den FS No Comply vornimmst.

How to FS No Comply

FS NO COMPLY - STANCE: REGULAR

Schritt 1

Die Füße stehen ähnlich wie beim Kickflip. Der vordere etwas schräg, kurz vor den Schrauben, der hintere eher mitten in der Tail-Biegung.

Schritt 2

Anstatt wie beim FS 180 abzupoppen, ziehst du deinen Vorderfuß schnell vom Board. Gleichzeitig drückt der Hinterfuß das Tail herunter und bringt es so zum Abpoppen. Die FS-Bewegung geschieht genau wie beim FS 180 durch die Bewegung und das Drehen von Schultern und Armen.

Schritt 3

Der gesamte Körper folgt der aus den Schultern hervorgehenden Drehung und das Board bleibt am Hinterfuß kleben, während es sich ebenso mitdreht.

Schritt 4

Sobald etwa die Hälfte der Drehung abgeschlossen ist, stößt du den vorderen Fuß vom Boden ab und ziehst ihn zurück aufs Board. Wenn du dich dazu überwinden kannst, beide Füße gleichzeitig in der Luft zu haben, bist du der perfekten Landung schon ganz nah.