Heelflip

Der Heelflip ist ein klassischer Move, bei dem – wie es der Name vermuten lässt – durch die Hacke (Heel) eine Drehung des Boards hervorgerufen wird, um genau 360 Grad der Längsachse.

How to Heelflip

HEELFLIP - STANCE: GOOFY

Schritt 1

Der Hinterfuß steht weit hinten auf dem Tail, der Vorderfuß steht kurz vor den Schrauben, mit den Zehen an der Kante des Boards oder etwas darüber. Die folgende Bewegung kommt wieder aus der leichten Hocke.

Schritt 2

Während der hintere Fuß das Tail runterdrückt, um das Board zum Abpoppen zu bringen, ziehst du den vorderen Fuß zur Seite heraus, leicht schräg in Richtung Nose. Dadurch ist es vor allem die Hacke, die das Board dazu bringt, sich zu drehen. Auch hier ist es wichtig, dass du deine Schultern parallel zum Board behältst, um Drehungen des Körpers zu vermeiden.

Schritt 3

Sobald das Brett sich um 360 Grad gedreht hat, benutzt du deinen hinteren Fuß, um es zu catchen.

Schritt 4

Der Vorderfuß folgt dem hinteren dann wieder aufs Board und du bist bereit, mit beiden Füßen auf dem Board zu landen und auszufahren.