Ollie

Der Ollie gilt als der einfachste Flattrick und bietet die Grundlage für viele weitere Tricks. Voraussetzung für den Ollie: Du solltest dich einigermaßen sicher auf dem Skateboard fortbewegen können und die Balance sollte auch sitzen.

How to Ollie

OLLIE - STANCE: REGULAR

Bild 1

Vor dem eigentlichen Abspringen ist es wichtig, etwas in die Knie zu gehen. Die Füße stehen dabei parallel auf dem Board, der hintere möglichst weit auf dem Tail, sodass die Zehenspitzen sich etwa am Rand des Boards befinden. Der Vorderfuß steht kurz vor den Schrauben der Vorderachse, mit dem größten Teil seiner Fläche auf dem Board. Den genauen Winkel der Füße muss jeder für sich rausfinden, am besten durch Probieren.

Bild 2-4

Nun geht es darum, abzupoppen, also abzuspringen – gemeinsam mit dem Board. Der hintere Fuß muss dafür das Tail herunterdrücken, bis es den Boden berührt, gleichzeitig ziehst du den vorderen Fuß Richtung Nose, was in schneller Ausführung dazu führt, dass das Board mit deinen Füßen zusammen abhebt.

Bild 5

Der Ollie ist am höchsten Punkt und die Fußsohlen »kleben« wieder am Griptape.

Bild 6-8

Die größte Hürde ist geschafft. Nun geht es darum, die Füße am Board zu behalten und zu landen, am besten mit den Füßen jeweils auf den Schrauben. Wichtig ist, dass die Schultern während des gesamten Tricks parallel über dem Board bleiben, um Drehungen des Körpers zu vermeiden.