Skip to main content
 
Erstellt von T. Gentsch | News

Happy B-Day | Mika Möller 2019


Mika´s erster Streetpart zum 16. Geburtstag

Skatefotos: T. Gentsch
Portrait: Paulo Macedo

Wenn man zu seinem 16. Geburtstag einen Part auf der Transworld Skateboarding Seite veröffentlicht (bekommt) und eine Woche später zum Tampa Am Contest fliegt, verwirklicht sich ein Traum, den 99,9% aller deutschen Skater tagtäglich haben. Titus Osnabrück Teamrider Mika Möller lebt diesen Traum hingegen in der Tat und ist in den letzten Jahren mit Ecko Unltd und Zoo York gefühlt drei Mal um die Welt gereist. Filmer Frank Keunecke hat ihm daraus seinen ersten „richtigen“ Streetpart geschnitten und um diesen gebührend zu zelebrieren, haben wir Mika am Freitag vor dem Tampa Am Contest kurz interviewed. Am Ende findet ihr nochmals ein paar Tricks aus Mika Run vom Freitag. 

Hallo Mika, du bist gerade 16 Jahre alt geworden. Ist dir bewusst, dass du in den USA jetzt schon einen Lappen haben könntest?

Ja ist mir bewusst. Leider muss ich für mein Führerschein in Deutschland noch ein wenig warten, aber ich hab schon richtig Bock drauf.

Du ja sehr oft drüben, würde es nicht Sinn machen, dort in zwei Tagen einen Lappen zu machen um zumindest drüben fahren zu können und später in Deutschland nur umschreiben zu lassen?

Ich denke das funktioniert so leider garnicht (mehr). Aber ich darf hier auf dem Parkplatz immer mit dem Auto etwas cruisen. Wir haben so ein Ford Mustang als Mietwagen bekommen und der ist richtig geil.

Welches Auto würdest du dir als erstes gerne kaufen?

Einen BMW 320d e92 als Cabrio.

Du bist gerade in Tampa für den Tampa Am Contest, der am Wochenende stattfindet. Wie waren die ersten Practise Erfahrungen?

Es ist immer sehr voll, stressig und auch warm in der Halle. Ich musste gestern auch neue Achsen einfahren, was am Anfang echt frustrierend war, aber so langsam komme ich damit richtig gut klar und es macht einfach richtig Spaß hier zu skaten.

Gibt es irgendwen von dem du sagst „Der gewinnt bestimmt“?

Es ist einfach Wahnsinn, wie viele gute Leute hier skaten. Dadurch, das Viele nicht durch die Pre-Quali müssen, wird man die richtig krassen Leute vermutlich erst am Samstag sehen. Die Amis haben den Vorteil, das sie nur ein Mal beim DamnAm Top 10 oder so machen müssen, und dann sind sie direkt fur Samstag qualifiziert. Alle Anderen müssen gegen 150 Leute fahren, von denen leider nur 10 weiterkommen.

Bist du auf dem Contest nervöser als zum Beispiel auf einem COS Cup?

Ja definitiv, hier sind so viel Leute die man kennt und Tampa ist echt so der OG unter den Skateboard Contests. Nyjah, Luan, Felipe, die haben sozusagen alle hier “angefangen”.

Ist es heiß in der Halle und allgemein gerade in Florida?

Ja es ist ziemlich heiß hier und die Luftfeuchtigkeit macht es anstrengend, aber da habe ich auch schon Schlimmeres erlebt. Als wir zum Beispiel in China waren, wo wir einfach 90% Luftfeuchtigkeit hatten und man selbst ohne sich zu bewegen schwitzen musste.

Auf einer Skala von 1-10, wie hart stinkt es in der Halle nach Schweiß?

Eigentlich garnicht oder weil ich selbst schwitze rieche ich das nicht, die Halle ist echt top geflegt.

Ist man verpflichtet Monster Energy zu trinken?

Ich weiss nicht, wie es hier ist, aber es ist tatsachlich oft so, dass es bei Contests (in den USA) nur Energy Drinks gibt, deswegen bringen wir immer genug Wasser mit.

Hängst du da auch mit den anderen Deutschen ab?

Ich bin mit Franck (Keunecke) hier, und Justin (Sommer) habe ich gestern auch noch gesehen, er ist mit den Jungs von Santa Cruz Skateboards hier.

Welches Obstacle ist das anspruchsvollste und wie gefällt dir der Parcours?

Ich finde den Parcours cool, es gibt sehr viele Rails, doch in den letzten Jahren hatte man einen besseren Flow als dieses Jahr. Jetzt ist alles sehr getrennt voneinander, es gibt keine Hip und man kann nicht so gut die einzelnen Obstacles miteinander verbinden. 

Hast du schon eine Line für den Contest und wenn ja, was wird dein letzter Trick?

Ich habe mir schon ein paar Lines überlegt, aber noch keine Gedanken bezüglich eines letzten Tricks gemacht - das mach ich dann spontan.

Mit welchem Platz wärst du selbst so RICHTIG happy?

Dadurch, dass ich mich durch die Pre-Qualify kämpfen muss, und von 150 Anmeldungen nur die ersten zehn Fahrer weiterkommen, wäre ich mit einem Weiterkommen in die nächste Runde schon sehr zufrieden!

In welchen Ländern warst du alleine 2019 schon?

Ich war mit den Jungs von Ecko und Zoo York richtig viel unterwegs und auch mit Titus Osnabruck haben wir im Sommer eine Tour gemacht. Dann waren noch ein paar Contests fur Olympia, ich versuche mal aufzuzählen, wo ich so war: Spanien, China, Portugal, Holland, Denmark, USA, Russland, Frankreich, Tschechien.

Wie vereinbarst du das mit Schule?

Ich bekomme eigentlich immer eine Freistellung.

Was sagen die anderen Schüler zu dir, wenn sie erfahren, dass du gerade zum Beispiel aus Tampa wiedergekommen bist?

Meine Freunde freuen sich immer für mich, aber ich versuche, das alles nicht zu groß an die Glocke zu hängen - es gibt immer Neider.

Welches Land gefällt dir am besten und warum?

Ich finde China und auch die USA ziemlich cool.

Könntest du dir vorstellen in den USA zu leben und wenn ja, wo?

Die USA sind sehr groß, aber aktuell vermutlich Boston; aber zuhause ist es dann doch am schönsten.