Festivals

Skip to main content

Festivals 2023

Entweder man liebt oder hasst sie: Festivals. Tagelang wälzt man sich unter strömendem Regen entweder im Schlamm oder schmilzt bei praller Sonne zusammen mit seinem Zelt zu einem alkoholisierten Plastikklumpen zusammen. Man verzichtet dabei auf jegliche Grundbedürfnisse und hat nach ein paar Dosen Bier sowohl Herkunft und Image als auch seine Würde irgendwo auf dem überfüllten Campingplatz verloren. Wir haben Verständnis für beide Seiten, entscheiden uns jedoch für Ersteres: Wir lieben Festivals!

Denn es ist klar, so jung kommen wir nicht mehr zusammen und wenn der Soundtrack unseres Sommers auch noch live gespielt wird, und wir die Chance haben dabei zu sein, dann sind ein paar vorübergehende lebenswidrige Umstände es allemal wert. Zudem wissen wir, dass ihr hart im Nehmen seid und euch, genauso wie wir, so richtig auf einen unvergesslichen Festival-Sommer freut. Daher verraten wir euch auch dieses Jahr, wo ihr die geilsten Line-Ups und die beste Stimmung findet. Keep rocking!

VAINSTREAM FESTIVAL | 24. Juni 2023

Wenn für eines dieser Festivals unsere Herzen ganz besonders laut schlagen, dann ist es mit Sicherheit das Vainstream Rockfest. Als direkter Nachbar sitzen wir im Titus HQ nicht nur auf heißen Kohlen wegen des guten Line-Ups, sondern auch gefühlt auf den Bassboxen, die nur den richtig guten Sound durch das hübsche Münster hinauspusten. Vor allem Fans von gutem Punk, Hardcore und Metal sollten sich auf das Line-Up, bestehend aus Acts wie "The Interrupters", "Anti-Flag", "Terror" gefasst machen, welches zudem auch noch von Headlinern wie "Papa Roach", "Rancid", "Donots" und "Architects" gebührend ergänzt wird. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten!

RELOAD FESTIVAL | 17. – 19. August 2023

RELOAD FESTIVAL 2023 – DAS HOCHKARÄTIGSTE LINE-UP DER FESTIVALGESCHICHTE
Die Veranstalter des Reload Festivals verkündeten bereits im Oktober die ersten Bands, die 2023 auf den
Bühnen des Metal-Festivals in Sulingen performen werden. Nun melden sie sich mit der zweiten Bandwelle
zurück und besiegeln damit das hochkarätigste Programm der bisherigen Festivalgeschichte. Es bestätigen
20 weitere Bands: Darunter IN FLAMES, KILLSWITCH ENGANGE und WHILE SHE SLEEP.

Mit POWERWOLF, TRIVIUM und BEARTOOTH an der Spitze des in der
ersten Welle verkündeten Line-ups legen die Macher des Reload Festivals die Latte ziemlich hoch. Die
Neuankündigungen können dabei absolut mithalten. Fans harter Gitarren dürfen sich auf echte Highlights
freuen: Mit IN FLAMES bestätigen wahre Metal-Giganten. Sie spielen unzählige Shows auf der ganzen Welt und
beeinflussten viele der größten Metal-Acts von heute, ohne dabei jemals aufzuhören, ihren eigenen
unverwechselbaren Sound weiterzuentwickeln. Die Wegbereiter des Melodic Death Metal performen 2023
bereits zum dritten Mal auf dem Reload Festival im schönen Sulingen und haben diesmal ihre brandneue
Platte „Foregone“ dabei.
Nach jahrelangen Bemühungen ist es dem Reload endlich gelungen, die Metalcore-Legenden KILLSWITCH
ENGAGE für 2023 zu engagieren. Die amerikanische Band aus Westfield, Massachusetts ist eine der
bedeutendsten Vertreter und führende Kraft des Genres. Es gelingt ihnen immer wieder, international
Impulse zu geben und dabei nie die Bodenhaftung zu verlieren. Ihre Shows zeigen, neben einer
unvergleichlichen Mischung aus Härte und Melodien, vor allem eine große Nähe zu ihren Fans, die sie am
Wochenende vom 17. bis 19. August 2023 erneut unter Beweis stellen werden.

Auch die fünfköpfige Metalcore-Band WHILE SHE SLEEPS aus Sheffield, England beehrt das Reload Festival
2023 einmal mehr und entwickelt sich damit inzwischen zu einer der Haus- und Hofbands des Festivals.
Nach ihren letzten unvergesslichen Auftritten in den Jahren 2017 und 2019 mussten die Booker nicht lange
überlegen, die Gruppe erneut einzuladen. WHILE SHE SLEEPS sind eine der angesagtesten Bands der Szene
und gehören inzwischen zu den großen britischen Metalcore-Bands, die den Sprung vom rohen Sound der
2010er hin zu modernen, melodischen und facettenreichen Ansätzen erfolgreich gemeistert haben. Sie
reisen mit ihrem aktuellen Album „Sleeps Society“ im Gepäck an, welches nahtlos dort anknüpft, wo „So
What?“, die bis dato vielseitigste Veröffentlichung der Band, im Jahre 2019 aufgehörte.