Skip to main content

 
 
Alex Mizurov / Nollie Bigspin Heelflip fakie Manual 180 out / Rust 2015
Alex Mizurov / Nollie Bigspin Heelflip fakie Manual 180 out / Rust 2015 / Seq.: Gentsch
Erstellt von T. Gentsch | Feature

20 Jahre COS - Alex Mizurov Interview


Steht der 7. Titel an?

Der COS Cup geht mit seiner Serie zur deutschen Meisterschaft im Skateboarding in diesem Jahr in seine 20. Runde. Seitdem hat er verdammt viele Skater kommen und gehen sehen, allerdings sind viele auch stets der Serie treu geblieben. Wir haben uns zwanzig erfahrene Starter der letzten Jahre herausgesucht, die aus unserer Sicht die Serie maßgeblich geprägt haben und ihnen einige Fragen gestellt. So erhaltet ihr bis zum ersten Event am 3./4.2.2017 in Aurich ein paar Einblicke, was denn die Protagonisten über die Jahre so für Erfahrungen gesammelt haben. 

Stell dich bitte kurz vor, sag uns wo du wohnst, wie alt du bist, wer deine Sponsoren sind, das Übliche halt.

Mein Name ist Alex Mizurov, ich wohne in einer Kleinstadt namens Gaggenau (Baden-Würtemberg) und bin 28 Jahre jung. Die jetzigen Sponsoren sind EMillion Skateboarts, Planet Sports, Nixon, Silver Trucks, FKD Bearings, Bones, Diamond, Footprint Insoles und Oakley.

Kannst du dich noch an deinen ersten COS Cup erinnern? Wo und wann war der und welchen Platz hast du belegt? 

Ja, sehr genau sogar. Das war in Chemnitz auf dem Splash Festival 2004, nachdem ich mich über die Red Bull Local Hero Tour dafür qualifiziert hatte. Ich bin mir nicht sicher, welchen Platz ich damals gemacht habe, aber ich bin knapp nicht ins Finale gekommen; ich denke es war der 16. Platz oder so...

Was war für dich der beste COS Cup, den du je besucht hast? Warum war es der Beste?

Das ist schwer zu sagen, aber Mühlhausen war früher auf jeden Fall super als der Park damals noch fresh war. Die Halle war riesig und auch super viele Leute am Start, die sonst nicht so oft bei Contests mitgefahren sind. Aber eigentlich war Splash schon immer die beste Location für den COS, gefolgt vom Europapark natürlich. Ich denke mal "warum" könnt ihr euch selbst vorstellen!

Was hat dich über all die Jahre immer wieder gefreut, was hat dich immer wieder genervt? Gibt es etwas, was schon immer besser werden sollte, worauf du aber bis heute wartest?

Mich freut es immer, einige Leute wiederzutreffen, die man sonst nicht so oft sieht. Ausserdem ist es immer cool Kids zu sehen, die sich von einem Jahr aufs andere gesteigert haben und immer besser geworden sind. Natürlich hat es oft genervt, wenn der Parcours zu klein war und 100 Leute gleichzeitig gefahren sind, aber das kann man wohl nicht ändern. Das Catering ist immer mal wieder besser und dann doch wieder schlechter geworden... Man sollte sich am Catering in Rust 2013/14 orientieren, da war es top!

Was sagst du zum neuen Judging System, wie es im letzten Jahr umgesetzt wurde? (Ihr erinnert euch, keine Punkte, sondern nur Qualis für das Finale in Rust wo dann alle Karten neu gemischt wurden).

Ist für die Einen ein Vorteil, für Andere ein Nachteil. Ich denke, dass man den "Jahresbesten" nicht an einem Tag messen sollte, denn jeder kann einfach auch mal einen schlechten Tag haben, auch wenn man sonst immer dominiert...!

In welcher Stadt sollte man unbedingt mal wieder (oder auch erstmalig) einen COS Cup veranstalten, wo definitiv nie wieder?

ODP Karlsruhe wäre auf jeden Fall mal eine Adresse, der Park wäre glaube ich perfekt geeignet. Eher ungeeignet ist der Skaters Palace geworden.

Wirst du dieses Jahr wieder dabei sein? Und, wer wird deiner Meinung nach deutscher Meister 2017 und warum?

Ja, ich bin wieder dabei. Gewinnen sollte Derjenige, der am besten und konstantesten abliefert.

Vielen Dank! Letzte Worte?

Neues Jahr, neues Glück! Enjoy!

EMillion, Nixon, Silver und Bones bei Titus:

Die Produkte können derzeit leider nicht angezeigt werden.