Skip to main content

 
 
Erstellt von Niklas | Feature

Favorite Skateboard Company


Seinen persönlichen Favoriten finden - gar nicht so einfach bei der großen Markenauswahl in der heutigen Skateboardbranche.

Warum also sollte die Favorite Skateboard Company tatsächlich zum persönlichen Favoriten aufsteigen? Für die junge Münchener Firma sprechen diverse gute Gründe. Der Wichtigste: Expertise in Sachen Skateboarding.

Favorite Skateboards will als Unternehmen von Skatern für Skater verstanden werden, und nicht als Profitmaschine für ein paar Geldhaie.

Die Vorgeschichte ist wie so oft simpel: Gründer Thomas Friedl und seine Münchener Crew haderten damit, Decks zu finden, die genau ihren Vorstellungen entsprachen und beschlossen, ganz einfach selbst einen Schwung beim Goßhändler zu bestellen, um schließlich das ideale "favorite" Shape zu ermitteln.

Im Endeffekt bestellten so viele mit, dass man gleich die Münchener Shops beten musste, den Überschuss zu verkaufen. Das taten sie und fragten sich womöglich sofort, ob man die Ausnahme nicht zur Regel machen könne.

Denn die Münchener Crew kaufte nicht bloß irgendwelche Boards, sondern testete ausgiebig die verschiedenen Shapes und Konstruktionsvarianten. So legte man sich bald auf original kandischen Ahorn in Verbindung mit Epoxy Harz fest, das besser und länger klebt als Substanzen auf Wasserbasis. Was die Designs angeht, lag das Hauptaugenmerk darauf, sich nicht auf gängige Schubladen und Geschmäcker zu spezifizieren, sondern - ähnlich zu den Shapes - ein breit gefächertes Angebot an Möglichkeiten anzubieten. Seit 2009 sind Favorite Skateboards auf dem Markt und bemühen sich auch im Textilbereich zeitgemäße Produktion anzuwenden. So kommt ausschließlich Bio-Baumwolle zur Anwedung, während das preshrunk-Verfahren einen Großteil der chemischen Giftstoffe rauswäscht und einem erneuten Einlaufen beim Waschen durch den Kunden vorbeugt.

Das Team besteht aus Daniel Trautwein, Michael Funke, Thomas Eckert, Patrick Freitag, Mario Ungerer, Daniel Ledermann, Pete Steger, Jonas Rosenbauer, Julian Geissinger und Valentin Ott, während Daniel Wagner, Leo Preissinger, Michi Heindl und Michael Krompass stets für hochwertigstes Bildmaterial sorgen.

Das Favorite Intergalactic Gents & Boobs Deck ist in den Größen 8.2, 8.3 und 8.5 erhältlich und stellt nur eines von insgesamt drei Intergalactic Boards dar. Der Name könnte etwas mit dem Design zu tun haben, spielt jedoch vermutlich eher auf die Fähigkeiten an, die der Besitzer dieser Planke erlangen wird.

Nicht jeder ist ein SOTY, doch viele haben das Zeug zum Skater of the Beer. Die englische Variante von Favorite verbindet hochwertiges Material mit  alkoholhaltiger Design-Erfrischung. Schutzpatron "Racoon" ist selbstverständlich mit Schnürres am Start.

Bei der Favorite Leaf handelt es sich um eine super stylische Übergangsjacke, die sich auch bei Wind und Regen als praktischer Begleiter erweist. Schlichtes Design inkl. geradem Schnitt, normalem Kragen, einfachen Eingrifftaschen und dezenter Druckknopfleiste trifft hier auf imposanten Rücken-Brand-Print, Raglan-Ärmel und ein leichtes, aber bei Bedarf wärmendes Mesh-Fleece-Futter. Insgesamt ein vollends smartes Teil mit ausgefeiltem favorite-Schriftzug links auf der Brust abgerundet.

WIN - WIN - WIN!

Diese Woche können 2 glückliche TeilnehmerInnen bei unserem wöchentlichen  Brand of the Week Gewinnspiel je 1 Favorite Skateboard Deck + 1  Favorite Snapback Cap gewinnen.

WIN - WIN - WIN!

Teilnahmeschluss ist Sonntag, 31.08.2014, 23:59 Uhr.

Die Produkte können derzeit leider nicht angezeigt werden.