Skip to main content

 
 
Warschauer Straße Berlin
Foto vom @Placemag
Erstellt von Stefan | News

RIP Bänke Berlin


Bad News am Montag!

Was ist denn hier los? Beim entspannten Montag Morgen-Scroll durch Instagram mussten wir diesen Post vom Placemag sehen! Wer es nicht auf den ersten Blick erkennt - hier haben vor wenigen Stunden noch die berühmten Bänke der Warschauer Straße gestanden. Die Bänke in Berlin hatten einen vergleichbaren Status in der internationalen Skateboard-Szene, wie der Museumsvorplatz vom Macba in Barcelona, der LOVE Park in Philadelphia oder der Stalin Plaza in Prag.

Scheinbar war der Stadt Berlin das ziemlich egal und hat die Dinger einfach mal abbauen lassen. Vermutlich war ein paar Anwohnern der Skateboard-Lärm etwas zu laut. Und das auf dem Party-Kiez Deutschlands wohlgemerkt, wo man von etwas Lärm ausgehen sollte.

Das war dann heute scheinbar der erste Streich. Die restlichen Bänke sollen laut der #Bänkelife-Community dann morgen mitgenommen werden.

Wir sind richtig erschrocken, dass die Aktion scheinbar ohne großartige Absprache mit den Skatern durchgezogen wird. Wer steckt dahinter? Sind die Bürokraten wieder der Meinung "Ihr habt da drüben doch jetzt einen neuen Skatepark" seit der Dogshit Spot gebaut wurde? Haben Außenstehende wirklich null Verständnis für historische Street-Spots?

Berlin sollte vielleicht mal einen Blick in den Norden gen Kopenhagen werfen, wo mit den Copenhagen Open mal wieder gezeigt wurde, wie geil Skateboarder und Städte miteinander arbeiten können.

In Philadelphia am LOVE Park oder damals in Köln an der Domplatte haben zumindest Gespräche mit den Skateboardern stattgefunden. Es wurden gemeinsam Alternativen erarbeitet. Doch so etwas, wie jetzt an den Bänken ist einfach krass.

Da grad noch so viel Unklarheit herrscht, bleibt noch ein letzter Funken Hoffnung, dass der Stadtteil Friedrichshain die Bänke restauriert und top in Schuß in ein paar Tagen wieder aufstellt. Aber sind wir mal ehrlich - wahrscheinlich ist das nicht.

Bänkelines in Skatevideos

Die meisten von uns sind mit den Bänken in Skatevideos aufgewachsen und auch viele unserer Teamfahrer waren dort Stammgäste.

Um die Geschichte jetzt erstmal etwas sacken zu lassen, wollen wir einen Blick auf unsere liebsten Parts mit Bänkelines werfen.

Kopf hoch Yannick SchallPatrick RogalskiMarlon Schollmeier und der Rest in Berlin. Es wird sich bestimmt eine gute Lösung finden!

Die Produkte können derzeit leider nicht angezeigt werden.