Skip to main content
Headerbild
 
Erstellt von T. Gentsch | News

"Truly Stoked" | presented by Titus & Volcom


Girls only session und Siebdruck Workshop im Titus Köln

Nicht erst seit den olympischen Spielen genießt das Thema „Female Skateboarding“ eine starke Aufmerksamkeit in der modernen Skateszene. Schon vor drei Jahren gab es eine Titus Brettkollegen „Girls Only“ Issue, mehr und mehr weibliche Starter lassen sich auf Wettbewerben sehen und Instagram verrät, dass das Level von Tag zu Tag höhergeschraubt wird. Dennoch gilt stets die Agenda „mehr geht immer“ und so schlossen sich Mitte Oktober 2021 Volcom und Titus zu einem „female only“ Event im Titus Store in Köln zusammen. Parallel zur neuen Kollektion brachte Volcom eine Siebdruck Maschine, an der sich jeder ausprobieren konnte, an den Start und das Female Marketing Department aus Münster ein paar Obstacles und Prosecco – wie es sich eben gehört! Jedem, der diese Aussage erneut als eine Erfüllung von Klischees betrachtet, sei gesagt, dass auch Gaffel Kölsch als Sponsor dabei war und Store-Manager Jeremy Reinhardt alle zu Verfügung gestellten Kästen an die Anwesenden verteilte. „Mädsche trinken auch jerne Bierschen“ würde der Kölner sagen und sollte Recht behalten. Willkommen zur Session!

Eigentlich war nach einem entspannten Zusammenkommen und etwas Action an der Siebdruckpresse eine Session im „Basement Bowl“ des Shops geplant. Bowlskater gibt es auch oder besser gerade unter den Frauen ziemlich viele, allerdings ist das Exemplar im Keller des Shops alles andere als leicht zu fahren. Jedem, der mal in der Domstadt ist sei empfohlen, mal sein Können in den tighten Transitions zu „überprüfen“ – kann man diese Schüssel fahren, kann man alle fahren.

Um das Ganze also etwas entspannter anzugehen, gab man (oder besser Frau) sich einer lockeren Session vor dem Shop hin. Mit Manual Pad, Slappy Curb und einem kleinen Kicker war für jeden Geschmack etwas dabei und die beiden Titus Teamrider Lea Schäfer und Vanessa Konnte zeigten nach wenigen Minuten, was sie aus den Füßen zaubern können. Mit Sophie Malter hatte Filmer Ansgar Wagemann zudem auch eine weibliche Filmerin am Start, die gerade ihre ersten Erfahrungen hinter der Kamera sammelt – und das sehr ambitioniert. Der 360 Flip aus dem Kicker von Lea Schäfer trägt schonmal ihre Handschrift und da kommt in Zukunft sicher noch mehr - und Platz für weibliche Filmer gibt es in der Szene definitiv noch zu genüge!

Nach Anbruch der Dunkelheit begannen die Mädels mit einer weiteren Session am Slappy Curb und nun wohnten auch alles Anderen mit Board Anwesenden der Session bei. Die Mädels aus Münster schnitten Orangen und mixten Drinks und alle hatten eine gute Zeit. Die wurde mit einer „Stuff-Trow-Session“ nochmals verbessert und am Abend gingen alle glücklich und mit vielen schönen neuen Kleinigkeiten aus dem Hause Titus nach Hause. Danke an Jerry und das gesamte Team vom Titus Köln, Jens von Volcom und Siun und ?? hinter der Plattentellern. Und klar, der größte Dank gibt den Mädels die gekommen waren und die einmal mehr gezeigt haben, dass sie von Tag zu Tag heftiger abgehen!