Skip to main content

 
 
Patrick Rogalski, Yannick Schall und Jost Arens - Team Titus gewinnt Vans Shop Riot in Köln
Erstellt von T. Gentsch | News

VANS Shop Riot Germany 2017


Der Shop-Battle an der North Brigade!

Zum mittlerweile dritten Mal fand am vergangenen Wochenende der Vans Shop Riot Contest an der Kölner North Brigade statt. Dieser vor einigen Jahren von Vans ins Leben gerufene Event wird in diversen europäischen Ländern ausgetragen und hat zum Ziel, den Skateshops und ihren Teamfahrern eine Plattform zu bieten, sich in einem von Teamcharakter geprägten Wettbewerb zu präsentieren. Die Gewinnerteams treten dann zum internationalen Finale in einer europäischen Metropole im Oktober gegeneinander an, in diesem Jahr in Mailand. 

Fotos & Text. T. Gentsch

Insgesamt fanden in diesem Jahr dreizehn Teams den Weg in die Domstadt, und es war sehr schön zu sehen, welche Gedanken sich manch eine Crew zum „Team-Thema“ gemacht hatte. Das begann bei synchronisierten Runs und endete beispielsweise mit Warnwesten der Jungs vom SHRN-Skateshop in München. Das Team Titus hatte an diesem Samstag nicht nur auf identische Bekleidung, sondern auch auf „alle machen gleichzeitig einen Trick am selben Spot“ gesetzt, und so war es kein Wunder, das Patrick Rogalski, Yannick Schall und Jost Arens den Titel zum dritten Mal in Folge einheimsten. Ike Fromme gewann den Best-Trick Contest mit einem Fs Smithgrind Bodyvarial, aber auch die anderen Teilnehmer des Battles hauten so manch krasses Manöver raus. Am Ende des Tages waren sicher alle mit den Ergebnissen zufrieden und konnten einen stattlichen Sonnenbrand verbuchen; die berüchtigte "North-Wolke" tauchte am 10.6.17 zum Glück nicht auf. Bleibt uns nur dem Team Titus alles Gute für Mailand zu wünschen – vielleicht klappt es nach Platz Zwei im letzten Jahr vielleicht ja in diesem Jahr wieder mit dem Europa-Titel. 

Vans bei Titus:

Die Produkte können derzeit leider nicht angezeigt werden.