Skip to main content

 
 
Wear Test: Converse One Star Pro Mid
Erstellt von Stefan | Feature

Wear Test: Converse One Star Pro Mid | Vladik Scholz Special


Team Titus Pro Vladik Scholz und Wear Tester Pablo haben den neuen Converse One Star Mid getestet.

Zum Launch des Converse One Star Pro Mid haben wir uns was ganz Besonderes einfallen lassen. Mit Vladik Scholz haben wir einen Pro im Team Titus, der ebenfalls für Converse CONS unterwegs ist.  Also ging es für Wear Tester Pablo dieses Mal einen Tag mit Vladik ans Kap 686 in Köln, um die Mid-Variante des bereits etablierten Converse One Star Pro auf seine Skate-Tauglichkeit zu prüfen. In diesem intensiven Weartest wurde von morgens bis abends geskatet.

Jetzt ist es an der Zeit euch von den Erkenntnissen der Jungs zu berichten. Hier findet ihr alles vom Look, über die Passform bis hin zu Details der Obermaterialien und der Sohle des neuen Converse One Star Pro Mid. We hope you enjoy it!

Converse One Star Pro Mid | Optik

Fangen wir mal ganz oberflächlich mit dem Look des Schuhs an. Die Optik kommt sehr klassisch im Converse One Star-Look daher. Nicht ganz unschuldig könnten daran die nahtlose Zehenkappe und die schlichte Farbkombination aus schwarz und weiß sein. Der große Unterschied zum One Star Pro ist bei diesem Modell natürlich der mittelhohe Schaft des Schuhs.

Ein Zierstreifen auf der Zunge und Ziernähte runden den zeitlosen Look perfekt ab. Mit diesem Modell beweist Converse CONS erneut, dass ihre Designs im wahrsten Sinne des Wortes zeitlos sind. Schließlich schafft es nicht jeder Treter auch nach über 40 Jahren noch Style-Maßstäbe zu setzen, wie es dieser Klassiker zweifellos tut. 

Converse One Star Pro Mid | Obermaterial

Was uns natürlich wichtig war, war zu sehen wie sich der Schuh zum intensiven Skaten eignet. Dabei ist es wichtig, dass das Obermaterial flickt, du ein gutes Boardgefühl hast und das Leder natürlich auch was abkann.

Das Fazit nach der äußerst intensiven Session ist, dass sowohl das Leder, als auch die Nähte immer noch einen sehr stabilden Eindruck machen. Man darf also davon ausgehen, dass die Schuhe einiges wegstecken können. Das Leder ist lediglich etwas verblasst.

Converse One Star Pro Mid | Passform

Die minimalistische Polsterung macht den Converse One Star Mid zu einem entspannt zu tragenden und zu skatenden Schuh. Generell gilt für den One Star Mid, ebenso wie für die normale One Star Pro-Variante, dass der Schuh insbesondere im vorderen Drittel etwas größer ausfällt und entspannt am Fuß sitzt.

Durch den höher sitzenden Schaft hat man beim Mid das Gefühl einen stabilisierenden Treter am Fuß zu haben.

Die Zunge ist über elastische Gummistraps fest mit dem Obermaterial vernäht. Dadurch sitzt der Schuh zwar nicht zwangsläufig fester am Fuß, jedoch bleibt die Zunge zuverlässig zentriert und bleibt auch bei sehr intensiven Sessions immer da, wo sie sein soll.

Die Zunge ist außerdem minimal gepolstert, sodass die Schnürsenkel auch bei fester Schnürung nicht einschneiden oder drücken. 

Converse One Star Pro Mid | Sohle

Die Sohle ist bei einem Skateschuh immer wieder das A und O. Denn sie hat großen Einfluß auf Grip auf dem Board, Dämpfung und dein Boardgefühl. Pablo und Vladik kamen von Anfang an super klar und hatten ein einwandfreies Boardgefühl.

Dank der klassischen vulkanisierten Sohlenkonstruktion, die man auch vom All Star kennt, ist die Sohle butterweich und bietet massig Flexibilität.

Nach der langen Test-Session zeigte die Sohle keine sichtbaren Abnutzungserscheinungen, sodass es hier nach dem ersten Eindruck nichts zu bemängeln gibt.

Die Außensohle aus abriebfestem Gum kommt mit einem tiefen Profil und lässt sich in Sachen Grip nicht lumpen, sodass es selbst bei nicht so neuen Griptapes kein ungewolltes Verrutschen gibt.

Dank doppelt getapeter Zehenkappe wirkt der One Star Mid schön robust. Dieser Eindruck wird nach der ersten Session auch bestätigt.

Die Lunarlon-Innenshole wurde von Nike SB übernommen und bietet eine ausgewogene Balance zwischen Impact-Protection im Fersenbereich und Boardgefühl im Bereich des Vorderfußes. Da es sich immer noch um eine vulkanisierte und keine Cup-Sohle handelt, kommt auch die Lunarlon-Einlegesohle irgendwann an ihre Dämpfungs-Grenze. Für einen Vulc-Schuh bekommt man hier aber eine vorzügliche Dämpfung.

Hier geht's zum Converse One Star Pro Mid

Die Produkte können derzeit leider nicht angezeigt werden.