Versand am gleichen Tag Versandkostenfrei ab 20 € (Deutschland) 365 Tage zurückschicken 0251 / 777 111 (Mo-Fr 9-19h)
1 von 2
42 Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-28%
Top
-16%
-16%
-33%
1 von 2

Atticus

Zur Geschichte von Atticus

Die Marke wurde 2001 von Mark Hoppus und Tom DeLonge von Blink 182 und ihrem Kindheitsfreund Dylan Anderson in Los Angeles, Kalifornien gegründet. Die Firma hat sich als musik-inspirierte Streetwear-Brand der Unterstützung aufstrebender und etablierter Bands aus dem Gitarrensektor verschrieben und hat sich mit ihren stylishen Atticus T-Shirts, Atticus Caps und Atticus Hoodies schnell eine mehr als loyale Fangemeinde erarbeiten können.

Der Name Atticus

Der Name stammt zum einen von der Hauptfigur des Literaturklassikers "Wer die Nachtigall stört" der Schriftstellerin Harper Lee von 1960. Auch das bekannte Logo des auf dem Boden liegenden Vogels, dass man von Atticus Shirts kennt, bezieht seine Inspiration aus dem Titel dieses Romans. Zum anderen diente der griechische Rethoriker Herodes Atticus, der einen Großteil seines Vermögens in die Unterstützung der Musik und Künste investierte, als Inspirationsquelle und Namensgeber.

Die Atticus Mission

Die Mission der drei: die Etablierung eines Brands, welches ihren Träger als vollkommenes Individuum ausweist – genau wie Musik, die über alle Grenzen hinaus Menschen inspirieren kann. Mit den Dragging The Lake Compilation CDs unterstützen sie Bands wie Blink 182, Alkaline Trio, New Found Glory, Name Taken, Bane, Rocket From The Crypt, Jimmy Eat World, Taking Back Sunday, Death Cab for Cutie and Coheed and Cambria.