Versand am gleichen Tag Versandkostenfrei ab 20 € (Deutschland) 365 Tage zurückschicken 0251 / 777 111 (Mo-Fr 9-19h)

Quasi

 

Quasi Skateboards

Chad Browers, seines Zeichens ehemaliger Team Manager beim Alien Workshop, gründete 2015 eine eigene Deck Company: Mother Collective.

Die Brand wurde ziemlich schnell ziemlich groß und erregte vor allem im Netz große Aufmerksamkeit. Das gefiel jedoch einer Firma mit demselben Namen gar nicht und vier Monate, sowie einige juristische Auseinandersetzungen später war Mother Collective als Skateboard-Brand leider passé.

Doch warum den Kopf in den Sand stecken? Die Substanz, hochqualitative Decks aus dem renommierten PS Stix Woodshop mit einzigartigen Graphics existiert unabhängig vom Namen.

From Mother to Quasi

Browers machte also weiter und benötigte natürlich einen neuen Namen. Er entschied sich für den Namen Quasi Skateboards, aus dem einfachen Grund, dass das Wort mit Q beginnt und fünf Buchstaben hat, also sehr kurz und prägnant ist. Und weiterhin, dass es nichts mit dem vorherigen Namen zu tun hat.

In erster Linie möchte Chad Browers einfach seine Team-Rider supporten und geile Skate-Videos machen. That’s it. Ein Full Length Video ist auf dem Weg und die ersten Parts der Jungs lassen große Erwartungen zu.

Zwei Teamfahrer von Quasi Skatebords.

Das Quasi Skate-Team

Für sein Team hat sich Quasi Skateboards vorerst drei Fahrer ins Team geholt, weitere sollen folgen. Aktuell sind Tyler Bledsoe, Gilbert Crockett und Jake Johnson auf den Quasi Planken unterwegs.