Musik AM  | comments

Alcoholic Faith Mission - Ask Me This

Hymnenartig, epische Ansätze und Engelsstimmen. Alcoholic Faith Mission veröffentlichen am 24. Februar ihr neues Album „Ask Me This“.

Dänemarks Export Band Alcoholic Faith Mission verwöhnen auf ihrem neuen Album „Ask Me This“ mit lieblicheren Klängen. Wo es in der heutigen Musikwelt schwer ist, die Gefühle so darzustellen, dass es nicht zu weich und schmachtend rüberkommt, finden die Dänen eine beeindruckende Art, dies auf eine gewisse epische Weise zu tun. Der starke Einfluss von Produzent Tom McFall (R.E.M., Stars) war bei diesen 10 Songs, das Tüpfelchen auf dem i. Indie Pop mit Unmengen Synthesizer-Einsätzen, Posaunen und Samples bilden eine weite Klangfassade, die eigentlich ehr eine riesige Landschaft ist. Openersong „Down From Here“, lässt Ansätze Imogen Heap´s spühren, „Alaska“ hingegen, eine Spur M83. Episch halt und irgendetwas zwischen Arcade Fire, Broken Social Scene und M83. Mit 35 Minuten Laufzeit, ist „Ask Me This“ nicht die längste Platte von Alcoholic Faith Mission, aber durchaus die Beste.

Fazit: Beeindruckend, gut und unerwartet! 8/10 Punkten