Musik AM  | comments

Chuck Ragan - Live At Skaters Palace

Ob man nun dabei war oder nicht, Chuck Ragans Live-LP aufgenommen bei seinem ausverkauften Konzert im Münsteraner Skaters Palace, unserer Skatehalle im Nachbarhaus, lohnt sich allemal.

Am 15.08.2013 brannte direkt neben den TITUS-Büros der ausverkaufte Skaters Palace: Hardcore-Freunde, Fans von Punkrock und Folk, sie alle kamen zusammen und feierten. Auf der Bühne stand Chuck Ragan, solo zwar, aber dennoch in voller Bandbesetzung und mit großartigen Gastmusikern.

Mit Dave Hidalgo (Social Distortion) an den Drums, Todd Beene (Lucero) an der Pedal Steel Guitar  und den von der Revival Tour bekannten Jon Gaunt an der Violine und Joe Ginsberg am Bass ließ schon Chucks backing Band nichts zu wünschen übrig. Die Überaschungsauftritte vom niederländischen Singer-Songwriter Tim Vantol, New Jersey native PJ Bond und Josh Mann, seines Zeichens Sänger der australischen Paper Arms, setzten dem Ganzen noch ein gewaltiges Krönchen auf.

Für Organisation, Mitschnitt und Produktion verantwortlich zeigt sich Chuck Ragans deutsches Management Uncle M Music. Das Endergebnis "Live At Skaters Palace" erscheint am 31. Januar stilecht auf insgesamt 1500 Stück limitiert als Schallplatte im Klappcover. Davon werden 500 auf himmelblaues Vinyl gepresst, der Rest kommt auf dem ursprünglichem schwarzen Gold daher.

Der Mann mit der Gitarre und der Reibeisenstimme, den man ursprünglich von seiner Gainesville Punkrockcombo Hot Water Music kennt, wandelt seit 2007 auf den folkigen Solopfaden erfolgreich durch die Welt. Seine Sommertour 2013 war restlos ausverkauft.