Skate News AM  | comments
Jan Hellwig Fs Hurricane Aurich Playground Skatehalle

Jan Hellwig | Fs Hurricane

Playground Skatehalle Aurich | Neueröffnung

Die Playground Skatehalle in Aurich ist nicht nur die größte Skatehalle Deutschlands, sondern besteht mittlerweile auch schon seit 20 Jahren! Damals noch unter dem Namen InlineCenterAurich eröffnet, hat der Park seitdem zahlreiche Veränderungen gesehen. Nachdem der letzte Parcours schon seit dem Jahre 2009 die 1600qm füllte, überlegten sich die Betreiber um Martin Schulz Anfang 2017, dem vorderen Teil des (Haupt-) Parks ein neues Gesicht zu verpassen. So wurde die Halle am 31.07.2017 geschlossen und die Umbauarbeiten nahmen ihren Lauf.

Overview Aurich

Ganze elf Wochen waren die Jungs von der Firma Rampbock und viele freiwillige Helfer damit beschäftigt, zunächst einmal die alte Rampenlandschaft aus dem vorderen Teil der Halle zu entfernen. In knapp zehn Tagen wurden so an die 20 Tonnen Holz aus der Halle geschafft, was an sich schon eine logistische Meisterleitung war. Zudem mussten aber auch die neuen Materialien angeschafft und zwischengelagert werden. Alle diese technischen Herausforderungen wurden jedoch bewältigt und nach elf Wochen härtester Arbeit erstreckt sich nun ein völlig neuartiger Parcours über den vorderen Teil der Halle.

Jan Hellwig | Fs Hurricane

Im Hinteren Teil wurden den Rampen ein neuer Anstrich verpasst. Der "rechte" Teil, wo sich Bowl, Mini-Ramp und die kleineren Holz-Obstacles befinden, wurde ebenfalls in seinem (guten) Zustand belassen. Ein Highlight nach den Umbauarbeiten ist, nicht nur für Scooter Kids oder BMXer, der einzige "Jump-Bag" in einer Skatehalle in Deutschland. Das 36qm große Luftkissen erlaubvt es auch dem ungeübten Kicker-Fahrer die verrücktesten Airs auszuprobieren.

Fabian Michel | Feeblegrind to Bs Smith

Ziehen wir also mal ein grobes Fazit. Die Halle trifft mit ihrem neuen Parcours genau den Nerv der Zeit. Zwar sind die Rails nicht nur visuell ziemlich niedrig, aber das macht zugleich auch ein sehr entspanntes Skaten möglich. Die Curbs sind teilweise aus Stein, was echten Street-Flair vermittelt. Auch das Poolcoping an der breiten Quarter mit Corner im ganz vorderen Bereich birgt hohen Grind-Spaß. Zusammenfassend kann man also sagen, dass das neue Gesicht der Halle äußerst gut tut und vor allem auch Anfängern sehr gute Möglichkeiten bietet, "echtes" Streetskating zu erlernen, zugleich aber auch Profis stets neue Herausforderungen bietet. Aurich war und ist eben stets eine Reise wert, sei es zu einem COS Cup, dem X-Mas Jam oder einfach nur einem entspannten Wochenende an der Nordsee.

Mike Brauer | Fs Bluntslide

Das dachten sich auch drei kleine Crews aus Frankfurt, Münster und Hamburg, die zum Eröffnungs-Samstag am 14.10.2017 eigens angereist waren. Nachdem die offizielle "Open Doors Session" um 18:00 Uhr vorbei war, kamen die Jungs in den Genuss, die Halle komplett für sich alleine zu haben und eine nicht enden wollende Session nahm ihren Lauf. Es wurde geskatet, getrunken und gefilmt was das Zeug hält und nachdem keiner mehr Power hatte an der Bar weitergefeiert. Danke an Martin, Hendrik und Frauke für Speis und Trank - wir freuen uns schon auf den ersten Event in Eurem neuen Spielzimmer!

Henry Alberts | Bigspin Flip Fs Boardslide to fakie
Andreas Neukirchen | Feeble Grind to fakie
Matthias Ellinger | Nollie Pop Shove-It
Pierre Masek | Fs Wallride
Overview mit JUMP BAG

Zahlen, Daten und Fakten zum Umbau der Halle 2017:

Holz / 18mm Speerholzplatten 390 Stück

Holz / 9mm Buche Furniert / Endbeläge 195 Stück

Holz / KVH / Konstruktionsholz a 5m 590 Stück

Schrauben / Spax 56.120 Stück

Bits für Schrauben 200 Stück

Schrauben / Nägel / Druckluftpistole 6.000 Stück

Nageldübel z. Befestigung der Rampen im Boden 250 Stück

Granitsteine 1 m 30 Stück

Pflastersteine 1.600 Kg

Mörtel 180 Kg

Spachtel 20 Kg

Bombenfest Kleber / Kartusche 36 Stück

Metallrohre 60 m

Rundbögen für Rails 30 Stück

Metall / Anfahrtsbleche 64 m / 768 Kg

Farbe / Weiß / Kieselgrau / Ocker / div. 280 Liter

Entsorgung von Holz / 5 Container 4 Tonnen 20 Tonnen

Arbeitsleistung Std. Team Rampenbauer 2.340 Std.

Arbeitsleistung Std. Team Skatehalle 1.450 Std.

Stuff der Rider im Webshop:

Die Produkte können derzeit leider nicht angezeigt werden.