Lieferung in 1-2 2-3 3-4 3-5 4-5 4-6 6-8 3-11 5-15 5-15 Werktagen Versandkostenfrei ab 20€50€DKK700100CHF85GBP95€ 365 Tage zurückschicken +49 (0)251 / 777 111 (Mo-Fr 9-19h)
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Pig Sonstiges Rails leopard vorderansicht 0150323
19 Cashpoints
Verfügbarkeit prüfen

Wähle deinen Titus Store, um zu sehen, ob dein Wunschartikel direkt vor Ort verfügbar ist.
Preise können lokal abweichen.
Die nächsten Titus Stores in deiner Nähe:
Die Rails von Pig sind das obligatorische Gimmick für dein Old School Setup. Diese Streifen aus... mehr
Produktinformationen
Die Rails von Pig sind das obligatorische Gimmick für dein Old School Setup. Diese Streifen aus Kunststoff werden längsseitig auf der Unterseite deines Decks eingeschraubt, so dass auch rauheste Obstacles kein Slide-Hindernis mehr darstellen. Zusätzlich erfährst du besseren Halt bei Grabtricks. Ein zusätzlich angenehmer Nebeneffekt ist, dass die Graphic deines Boards zunehmend verschont bleibt.
Style
geeignet für: Skateboarding | Zubehör-Art: Rails |
Features
  • Enthält 2 Kunststoff Rails (36,0 x 1,7 cm) und passende Holzschrauben
Material: 100% Kunststoff
Artikelnummer: 0150323
GTIN: 0827059065909
Ich bin mindestens 16 Jahre alt oder Erziehungsberechtigter der zuvor genannten Person und stimme der Verarbeitung meiner vorstehend angegebenen Daten sowie der weiteren erhobenen Daten in Verbindung mit meiner Produktbewertung zu.
German (18)
English (16)
French (0)
Dutch (0)
Spanish (3)
Italian (1)
04.01.2015

Habe hier einige mittelmäßige Bewertungen gesehen aber ich bin mehr als zufrieden! Lassen sich super einfach anbringen und die Schrauben halten super! Boardslides kann man so machen ohne vorher sein ganzes Wachs zu verbrauchen und grabs sind auch super!

16.10.2014

Review vor Montage:

Ich finde die Rails nicht sooo toll, behalte sie aber aus Mangel an Alternativen:

-Das Plastik läßt sich praktisch gar nicht horizontal (wenn das Board liegt) biegen, d.h., man kann es eigentlich der Shape des Boards nicht anpassen, sondern nur als schnurgerade Linie montieren, was gerade bei den etwas ovaleren Oldschool-Planken nicht so toll ist.

-Die Dinger sind echt lang (ok, weiß man vorher, wenn man nachmißt...). Aber bei meinem Dogtown Big Boy (was schon relativ lang ist und eine relativ lange Wheelbase hat) sind sie so lang, dass sie in die Wheelwells 'reinragen und entsprechend an den Enden nicht aufliegen. Also abschneiden / absägen?

-Verarbeitung ist echt solala: Die Unterseite ist nicht plan, sodass sie nicht 100% aufliegen (Wölbungen auf der Unterseite jeweils um die Löcher herum).

Alles keine Killer aber auch nichts wo man sagt: Wow! Letztlich 2 Hartplastikschienen für 10,- Euro...

31.08.2014

Sehr harter Kunststoff, gut zum railen... geht ab wie geschmiert! bin wirklich zufrieden!

16.04.2014

beste rails auf dem markt, meiner meinung nach!!! TOP

01.03.2014

Geile Teile - geile Farben.

05.11.2013

super nicht nur fürn oldschool board...
aber ohne Akkuschrauber bekommt man die Schrauben fast nicht reingeschraubt.

20.10.2013

Ein Old Skool Deck mit Ribs sieht einfach geil aus - Keine Frage.

Auch bei Lip tricks in der Miniramp bringen diese Teile einige Vorteile mitsich.

Aber, wie mein Vorredner schon erwähnt hat, sind die Schrauben wirklich sehr bescheiden. Egal mit wie viel Druck man die Schrauben reindreht, einige fressen sich einfach fest und gehen nicht tief ins Holz. Somit sind die Rails nicht gerade bombenfest.

Deshalb: 3 Flammen

06.10.2012

Rails sind generell bei großen, breiten Decks für Grabs ratsam.

Die Pig Rails werden mit Holzschrauben geliefert.
Ich wusste nicht, dass es sowas überhaupt gibt.

Vorteile/Nachteile:
+keine Bohrmaschine notwendig, aber ein Akkuschrauber sollte es schon sein. (Kreuz)
-nur mit grober Gewalt halbwegs zu befestigen, dabei ist mein Powell Deck wirklich nicht aus besonders hartem Holz.
-Haltbarkeit ist ungewiss. Die Rails sitzen nicht sehr stramm, weil eher die Schrauben ausfransen, als dass sie sich ganz rein drehen lassen.
Bisher gabs aber keine grösseren Probleme.

Wer eine Werkstatt mit Bohrmaschine hat, dem rate ich daher die Rib Bones den Pigs vor zu ziehen. Diese sollten noch T-Nuts haben.

Von Titus würde ich mir mehr Info zur Montage bei solchen Produkten wünschen.

2/2