News

Skateboards für Kids und Anfänger


Du hast Bock auf ein Skateboard oder möchtest es verschenken? Aber was gibt es zu beachten?

Zuerst müssen wir eine Warnung aussprechen: Die Dinger im Supermarkt, Kaufhaus oder Spielwarenladen sehen vielleicht aus wie Skateboards, aber der Spaß wird allerdings nur von kurzer Dauer sein. Also besser gleich zu uns in den Skateshop kommen.

Wir haben kein Spielzeug, sondern richtige Skateboards, Longboards und Cruiser. Du kennst den Unterschied nicht? Kein Problem, wir nehmen uns Zeit für Dich und erklären Dir alles. Wir finden heraus welcher Fuß Dein Standbein ist und vorne auf dem Brett stehen muss und geben Dir auch erste Tipps zum los rollen. Alle Mitarbeiter im Shop stehen schon ein paar Jahre selbst auf dem Skateboard und wissen worauf Du achten musst. Da am Anfang die Infos über verschiedene Bauformen (Skateboard, Cruiser, Longboard), Rollenhärte, Rollengröße, Achsen, Lenkgummis, usw. erstmal erschlagend sind, machen wir es nach einem kurzen Einführungsgespräch ganz einfach so: Wir stellen Dich oder die Kids sofort direkt auf die verschiedenen Boards. Darum ist es wichtig wenn es ein Geschenk sein soll, bitte unbedingt die Person für die es gedacht ist mitzubringen!

Wir müssen klären wofür das Brett benutzt wird und wo damit gefahren wird. Auch Alter, Gewicht und Schuhgröße sind wichtige Faktoren die berücksichtigt werden müssen. Ein Skateboard, Cruiser oder Longboard ist ein individuelles Sportgerät. Du merkst, wir wollen nicht einfach irgendwas verkaufen, sondern lieber dafür sorgen, daß der Spaß nicht gleich nach dem zweiten Versuch wieder vorbei ist, weil schon das Deck bricht oder das Holz zu weich oder zu hart ist, die Kugellager kaputt sind und die Rollen überhaupt nicht zum Einsatzgebiet passen. Es gibt da wirklich sehr viel zu beachten, die richtige Breite des Decks, die richtige Form, die richtige Rolle, … und wenn die Entscheidung gefallen ist, dann stellen wir auch nochmal die Lenkung individuell für Dich ein und ziehen natürlich alle Schrauben nach.

Ganz zum Schluss gibt es auch noch ein Paar Pflegetipps und Hinweise zur Lagerung, damit das neue Skateboard, der neue Cruiser oder das neue Longboard möglichst lange viel Spaß machen.
Übrigens empfehlen wir zum Anfang immer Schoner zu tragen. Es dauert eine Weile bis man richtig fallen lernt und ausserdem verlieren gerade Kids schnell die Lust, wenn man sich gleich am Anfang unnötig verletzt.

Und falls irgendwann doch Probleme auftauchen, dann kannst Du jederzeit mit dem Skateboard bei uns im Titus Augsburg vorbei kommen und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung. Oft reicht es nur ein neues Deck, Kugellager, Achsen oder Rollen auszutauschen.

Bis bald bei uns im Shop!